Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig.
Rufen Sie uns gerne an, schreiben Sie eine Mail oder kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei. Gerne helfen wir Ihnen mit Ihrem Anliegen weiter!

Kontakt

Ev.-Luth. Pfarramt

Ammelbrucher Hauptstraße 33

91731 Langfurth

09854/578

pfarramt.ammelbruch@elkb.de

Reguläre Öffnungszeiten: Di 8-13 Uhr; Do 13-18 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten werden Sie automatisch an Pfarrerin Bogenreuther-Schlosser weitergeleitet. Bei dringlichen Angelegenheiten sprechen Sie bitte unbedingt auf den Anrufbeantworter und hinterlassen Ihre Telefonnummer.

Kontakt

Pfarrerin Bogenreuther-Schlosser

Seit 1.3.2021 bin ich die „Neue“ in der Kirchengemeinde Ammelbruch. Leider kann ich derzeit nicht im Pfarrhaus wohnen, aber Sie werden mich sicherlich oft im Pfarramt auch einfach so antreffen. Wenn Sie ein Anliegen haben, dass Zeit braucht, dann vereinbaren Sie gerne einfach einen Termin. Ich nehme mir gerne Zeit für Sie, egal ob es um Taufe, Trauung, Beerdigung, Seelsorge, Beichte, Abendmahl oder einfach nur ein gemeinsames Kaffee-Trinken.

Abseits der regulären Öffnungszeiten werden Sie über die Telefonnummer des Pfarramts direkt an mich weiter verbunden, sodass ich für Sie ohne Probleme zu erreichen bin.

Kontaktieren Sie mich:

johanna.bogenreuther@elkb.de

0170/7323496

oder bei Instagram zum.Himmel

Vielleicht finden Sie hier in den häufig gestellten Fragen auch schon Antworten auf Ihr Anliegen oder Informationen, die Ihnen weiterhelfen.

Ich möchte mein Kind taufen lassen, was muss ich tun?

Klasse, darüber freuen wir uns! Melden Sie sich bei uns über Telefon oder Mail, dann können wir die weiteren Schritte zusammen besprechen. Einige Informationen finden Sie bereits hier auf unserer Homepage und beim Taufbegleiter.

Gibt es eigentlich auch die Möglichkeit, Abendmahl daheim zu feiern?

Natürlich! Egal, ob Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Abendmahl in der Kirche konnten oder einfach auch abseits der Gottesdienste Abendmahl feiern möchten, komme ich gerne zu Ihnen. Damit wir einen gemeinsamen Termin finden, rufen Sie mich doch gerne an.

Wir kommen nicht von hier, aber würden uns gerne die Kirche anschauen. Geht das?

Wir sind sehr stolz auf unsere Kirche und zeigen Sie natürlich auch gerne. Da nicht immer jemand vor Ort ist, empfehle ich Ihnen aber auch dafür vorher Kontakt aufzunehmen und einen Termin auszumachen. Der Vorteil: Wenn Sie möchten, bekommen Sie dann auch direkt eine Kirchenführung mit dazu.

Eigentlich möchte ich gerne in der Gemeinde mithelfen, aber irgendwie weiß ich nicht so richtig, was man da machen kann.

Erstmal: Wow, das ist toll! Bei einer so vielfältigen und lebendigen Gemeinde ist es gar nicht so einfach, alle Bereiche zu sehen, die es gibt. Aber kein Problem, gerne zeige ich Ihnen die verschiedenen Bereiche und wir versuchen, gemeinsam herauszufinden, wo Sie sich wohl fühlen könnten.

Ich würd auch gern mal Gottesdienst feiern, darf ich das?

Prinzipiell gilt in der evangelischen Kirche das Priestertum aller Gläubigen. Sinnvoll ist es, eine Ausbildung zu machen, damit Sie auch wissen, was und warum Sie das gerade tun. Dafür werden extra Lektoren- und Prädikantenausbildungen angeboten. Gerne suche ich mit Ihnen die richtige Lösung für Sie! Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, ein Praktikum zu machen, wenn Sie überlegen, ob Pfarrerin/Pfarrer für Sie auch das richtige sein könnte. Kontaktieren Sie mich dazu gerne!

Ich fühl mich einsam/ mir geht es nicht gut.

Dann sollten Sie sich auf jeden Fall direkt zu mir Kontakt aufnehmen. Als Pfarrerin bin ich für die Seelsorge ausgebildet und habe immer ein offenes Ohr für Sie. Sie können mir erzählen, was Ihnen auf die Seele schlägt und können sich gleichzeitig darauf verlassen, dass ich Verschwiegenheit wahre. Das Seelsorgegeheimnis ist sogar gesetzlich festgelegt und sorgt für den Rahmen des Vertrauens.

Wo krieg ich eine Patenbescheinigung her?

Wenn Sie bei uns Gemeindemitglied sind – also im Gebiet der ev.-luth. Kirchengemeinde Ammelbruch wohnen und evangelisch sind -, bekommen Sie die Patenbescheinigung bei uns im Pfarramt. Voraussetzung für die Patenbescheinigung ist eben zum einen, dass Sie evangelisch sind und damit getauft sind und zweitens, dass Sie konfirmiert sind. In begründeten Fällen kann von der Konfirmation abgesehen werden, z.B wenn Sie erst im erwachsenen Alter getauft wurden.
Ein Anruf oder eine Mail reicht für die Patenbescheinigung.